Männer sollen Angestellte mit Messer bedrohen

Die Chance ging in Neukölln aus dem Geschäft mit den Kunden, schloss die beiden und jungen Männer im Kiosk ein, die Männer forderten zufolge ihren Angaben Geld von einer Verkäuferin, drängten dann sie zufolge ihnen in einen hinteren Raum, 2 Männer sollen ungefähr um 5:20 Uhr den Kiosk am S-Bahnhof in Neukölln und dem U-Bahnhof zufolge 1. Ermittlungen betreten und sollen zufolge den Ermittlungen die 59 Jahre alte Angestellte mit einem Messer bedrohen. Hierauf nahmen alarmierte Polizisten kurz vorläufig die Kriminelle fest und die Festnahme ist am Morgen am Samstag heutigen, den 18. März 2017, der mutigen Verkäuferin von 2 mutmaßlichen Räubern zu verdanken. Kunden erschienen währenddessen im Geschäft. Die mutmaßlichen Täter forderten es die Mitarbeiterin auf, dass sie die Kunde wegschickt. Und die Chance nutzte die Frau worauf einer von Intensivtätern von den beiden bekannt ist und worauf die beiden 19 Jahre Alten dem Raubkommissariat der Polizeidirektion 4 nach erkennungsdienstlichen Behandlungen übergeben wurden.


Ursprung Polizei Berlin: RSS-Feed


Vorgang

Männer sollen zufolge 1. Ermittlungen einen Kiosk betreten und sollen die Angestellte zufolge ihnen mit einem Messer bedrohen.


Diese Webseite verwendet Cookies mit Opt-Out Option. Weitere Informationen
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
OK