Polizei sowie Feuerwehr in Wilhelm-Pieck-Straße gerufen

Die Polizei sowie die Feuerwehr wurden mittags ungefähr um halb 1 in die Wilhelm-Pieck-Straße gerufen. Die Feuerwehr lüftete Flure sowie ein Treppenhaus und es war in der 1. Etage eines Mehrfamilienhauses in einer Küche zu einem Feuer gekommen. Fett auf dem Herd hatte so für das Feuer gesorgt und hatte sich vermutlich bei der Zubereitung des Mittagessens entzündet. Der 63 Jahr alte Bewohner verließ mit den anderen Mietern das Haus und konnte das Feuer nicht ersticken. Er wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht und die Wohnung ist nach 1. Erkenntnissen nicht mehr bewohnbar. Die Schadenshöhe ist nicht bekannt.



Vorgang

Die Polizei sowie die Feuerwehr wurden in die Wilhelm-Pieck-Straße gerufen. Die Feuerwehr lüftete Flure sowie ein Treppenhaus.


Diese Webseite verwendet Cookies mit Opt-Out Option. Weitere Informationen
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
OK