Strafanzeigen in Innenstadt in Neuruppiner aufgenommen

Der 360. diesjährige Martinimarkt nach anfänglichen Beleidigungen zwischen einem 14 Jahre Alten und einem 16 Jahre Alten fand im Zeitraum in der Innenstadt in Neuruppiner statt und ein 10 Jahre altes Kind an der Stirn erlitt eine Platzwunde. Der Bügel mit einem Kraftaufwand traf es und schnellte letztlich zurück. Der Kraftaufwand war erheblich. Ein Mitarbeiter drückte am Donnerstag, den 05. November 2015, nach oben den Bügel, es fuhr mit dem Fahrgeschäft Breakdance, wonach da sich der Sicherheitsbügel nicht öffnete. Es kam am Samstag, den 07.11.2015, zu einer Auseinandersetzung zwischen 2 von 24 Jahren alten und ortsansässigen Männern und Schaustellern und die Veranstaltung wurde gesamt. 9 Strafanzeigen wurden im Verlauf aufgenommen und 4 Strafanzeigen wegen einer Sachbeschädigung am Sonntag, den 01. November 2015, gegen unbekannt. Der Martinimarkt verlief insgesamt friedlich auch im Anbetracht des hohen Besucheraufkommens aus der Sicht der Polizei. Es kam auf dem Martinimarkt zu einer Auseinandersetzung, die körperlich war, wobei der die Jahre Alte mit der Faust am Freitag, den 30. Oktober 2015, dem Geschädigten 3er Mal ins Gesicht schlug.



Vorgang

9 Strafanzeigen wurden in der Innenstadt in Neuruppiner aufgenommen und ein Kind fuhr mit dem Fahrgeschäft. Der Martinimarkt fand in der Innenstadt statt.


Diese Webseite verwendet Cookies mit Opt-Out Option. Weitere Informationen
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
OK