Verkehrsunfall Polizei gemeldet

BAB 10 ist bei der Schönefeld und ein Verkehrsunfall wurde vormittags um 9:45 Uhr der Polizei gemeldet. Er hatte sich auf dem südlichen Berliner Ring ereignet. 2 Pkw konnten den Trümmerteilen der Karkasse trotz einer Gefahrenbremsung nicht mehr ausweichen und ein MAN-Lkw hatte zwischen der Schönefelds Kreuz und der Anschlussstelle Rangsdorf einen Reifendefekt. Die Insassen aller Fahrzeuge blieben unverletzt und der Schaden an den Autos wurde auf insgesamt 5.200,00 Euro geschätzt. Der Bereich der Unfallstelle war um 11 Uhr vollständig beräumt, so dass die Sperrungen in einer Fahrtrichtung nach Ost, die zeitweilig waren, wieder aufgehoben werden konnten.



Vorgang

Ein Verkehrsunfall wurde der Polizei gemeldet und hatte sich auf dem südlichen Berliner Ring ereignet.


Diese Webseite verwendet Cookies mit Opt-Out Option. Weitere Informationen
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
OK