Niemand verletzt

Der Schaden beträgt in Meyenburg ca 3.000,00 Euro. Der mit einem 7-er beladene Anhänger von einem Litauischen mit einer Ladung wurde durch einen Abschleppdienst aufgeladen. Der mit dem 7-er beladene kam im Schaden liegend auf dem Kopf zum Stehen und überschlug sich in ihm. Der 7-er BMW riss von der Anhängerkupplung schließlich ab und kam nach bisherigen Erkenntnissen ins Kippen schaukelte sich in der Folge von einer Geschwindigkeit nach ihnen auf. Sie wurde nicht und niemand wurde verletzt. Das Zugfahrzeug blieb fahrbereit. Es kam ungefähr um 20 Uhr an dem Abend auf dem A 24, zwischen der Anschlussstelle Pritzwalk zu einem Unfall sowie zwischen der Anschlussstelle Meyenburg.



Vorgang

Niemand wurde verletzt.


Diese Webseite verwendet Cookies mit Opt-Out Option. Weitere Informationen
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
OK