Autofahrerin lässt Versicherungsschaden von 5.000,00 Euro regulieren

ein Reh überlebte am Abend am gestrigen Mittwoch, den 23. September 2015, den Aufprall nicht. Pkw Hyundai war abends und kurz nach 8 Uhr dort mit ihm zusammengestoßen und ein Verkehrsunfall wurde der Polizei gemeldet. er hatte sich zwischen der Anschlussstelle Calau und der Anschlussstelle Kittlitz in einer Fahrtrichtung nach Dresden ereignet und BAB 13 ist bei der Anschlussstelle. die Autofahrerin blieb unverletzt und lässt nun den Versicherungsschaden von rund 5.000,00 Euro regulieren.



Vorgang

die Autofahrerin lässt nun den Versicherungsschaden von rund 5.000,00 Euro regulieren.


Diese Webseite verwendet Cookies mit Opt-Out Option. Weitere Informationen
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
OK