Bereich Barnim: → Barnim | → Mord in Barnim

Zeuge wurde auf Auto aufmerksam

Ein Zeuge fand am gestrigen Mittwoch, den 03.06.2015, in Berlin-Marzahn auf einem Parkplatz das mutmaßliche Fluchtfahrzeug vom Beschuldigten von einem Tötungsdelikt. Er war durch die öffentlichkeitfahndung aufs Auto aufmerksam geworden. Die Mordkommission sucht im Zusammenhang mit dem Mord an einem Unternehmer zwischen Birkholz und den Ortschaften Neu Lindenberg vom Donnerstag, den 07. Mai 2015, am Auffindeort dringend und es sah am Dienstag, den 12.05.2015, in der Berlin-Biesdorf letztmalig den Wagen. Sie geht aus und hat folgende Fragen. Sie bittet am Auffindeort um eine Mithilfe und 1. Maßnahmen zur Spurensicherung erfolgten noch. Es handelt sich um den viertürigen und hellgrauen VW Golf von der Baureihe 5 mit dem Kennzeichen B-AV 7585 und das ist amtlich. Sie lesen noch einmal auch die Pressemitteilung von uns mit dem Fahndungsaufruf vom Freitag, den 29.05.2015, und VW Golf wird weiter untersucht ist sichergestellt. Der Täter flüchtete nach dem Geschehen mit dem Wagen und die Mordkommission von der Direktion von Ost bittet um die in der Berlin-Biesdorf von daher die Unterstützung von der Bevölkerung. Die Spur verliert sich und wo es gesehen wurde. Wer weiß, wo das Fahrzeug sich zurzeit befindet? Wer hat seit dem Donnerstag, den 07. Mai 2015, es gesehen? Es liegt noch keine Angaben und es zum Verbleib von VW Golf. Der Wagen befindet sich nach wie vor in Berlin bzw zumindest im Umland in Berlin und ein Mann aus Ahrensfelde im Alter von 54 Jahren sich seit dem Mittwoch, den 20.05.2015, in einer Untersuchungshaft. Er konnte inzwischen als eine Tatverdächtige ermittelt werden.



Vorgang

Ein Zeuge war durch die öffentlichkeitfahndung aufs Auto aufmerksam geworden.


Diese Webseite verwendet Cookies mit Opt-Out Option. Weitere Informationen
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
OK