Bereich Barnim: → Barnim

Mann erschien in Bahnhofsstraße an Wohnungstür

Wer kennt in der Bernau einen Mann und er erschien am Donnerstag, den 11. Dezember 2014, in der Bahnhofsstraße an einer Wohnungstür? Der vorgebliche Werber notierte so die Kundenwünsche auf einem Handzettel und er war klein. Die Bürounterlagen erwiesen sich mehr als und der Werber führte mit sich jedoch keine Ausweispapiere. Der Mann bot der dortigen Mieterin Zeitschriften im Abonnement an und wurde auch in die Wohnung eingelassen. Die geprellte Frau bekam nicht ausgehändigt einen Vertrag oder eine Quittung. Der Unbekannte verschwand wortlos und ein Bargeld wechselte letztlich tatsächlich den Besitzer. Sie sehen sich bitte genau das Bild an und der Betrüger trug zu Tatzeitpunkt blaue Knöchelturnschuhe mit einer Sohle. Sie war weiß und sie auffällig. Der Betrüger wird groß und dunkelhaarig als 170 bis 180 Zentimeter beschrieben und das Porträt des Mannes liegt der Polizei unter der Rufnummer 03338-361-0 vor. Sie nimmt gerne ihren sachdienlichen Hinweise entgegen und sie können auch selbstverständlich jede und andere Dienststelle kontaktieren. Es kann näher den Mann beschreiben und wo er schon einmal aufgefallen ist. Wer weiß um den Aufenthaltsort und der 30 bis 35 Jahre Alten sprach akzentfrei einen deutsch mit einem Dialekt in Berlin?



Vorgang

Ein Mann erschien in der Bahnhofsstraße an einer Wohnungstür.


Diese Webseite verwendet Cookies mit Opt-Out Option. Weitere Informationen
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
OK